Zu den Gründern von March im Jahr 1969 gehörten Max Mosley, Alan Rees, Graham Coaker und Robin Herd - die Erklärung für den Namen March.
Max Mosley dürfte vielen aus der Formel 1 bekannt sein. Er ist der amtierende Präsident der FIA, der obersten internationalen Motorsportbehörde.
Die Entwicklungsfirma March baute Formel 1 Fahrzeuge und weitere Rennwagen oder Motoren für Kunden.
Der March 761 beispielsweise wurde in den 1970ern für die Formel 1 entwickelt.
March ist heute Geschichte nachdem die Eigentümer mehrfach wechselten.

Das "Marchive" mit den Originalzeichnungen, etc.

Da sich derzeit nur ein Fahrzeugtyp von March im Fahrerlager befindet, gibt es noch keine Unterteilung nach Modellen im Menü (links).

Beim Klick auf ein Bild der jeweiligen Fahrzeugansicht, öffnet sich das entsprechende Bild dann mit hoher Auflösung (1023*680 Bildpunkte), Größe ca. 470 KByte.


Automobilmarke: March
Typenbezeichnung: 761
Slotcar-Hersteller: Fly
Maßstab: 1:32
Gewicht: 55,00 g
Magnet: 1 an Hinterachse, entfernt
Bleitrimmung: nicht erforderlich
Bevorzugte Fahrspannung: 10 V
Bemerkungen: #34 "Jägermeister" GP Deutschland 1976
Fahrer: Hans Joachim Stuck


Automobilmarke: March
Typenbezeichnung: 761
Slotcar-Hersteller: Fly
Maßstab: 1:32
Gewicht: 56,00 g
Magnet: 1 an Hinterachse, entfernt
Bleitrimmung: nicht erforderlich
Bevorzugte Fahrspannung: 10 V
Bemerkungen: #34 "John Day Modelcars" GP Kanada 1976
Fahrer: Hans Joachim Stuck


Automobilmarke: March
Typenbezeichnung: 761
Slotcar-Hersteller: Fly
Maßstab: 1:32
Gewicht: 55,50 g
Magnet: 1 an Hinterachse, entfernt
Bleitrimmung: nicht erforderlich
Bevorzugte Fahrspannung: 10 V
Bemerkungen: #10 1st GP Italien 1976
Fahrer: Ronnie Peterson
©Marcus Freit - Der Niederrhein-Ring